Ein abwechslungsreicher Monat geht zu ende

Und schon ist es wieder vier Wochen her seit dem letzten Post. Während diesen vier Wochen durfte ich vieles und vor allem auch viel verschiedenes Erleben. Angefangen mit dem Sommerlager in Adelboden. Danach eine Woche die geprägt war mit den Vorbereitungen für meine Predigt im Korps Bern und dann eine Woche in der ich mit dem Velo einige Kilometer zurücklegen durfte und einige Konzerte des Alive-Teenschor miterleben durfte.

Nun aber eins nach dem Anderen. Die Woche in Adelboden mit dem Highlight des Sonnenaufgangs auf dem Elsighorn war ein gutes Erlebnis und ich konnte einiges meinem Erfahrungsschatz hinzufügen. Nachdem wir einige Dinge noch Kurzfristig organisieren mussten, stand am Montag die Wanderung auf die Elsigenalp und das Elsighorn an. Mit anschliessender Übernachtung einige hundert Meter unterhalb des Gipfels. Nach einer kurzen Nacht, schliesslich mussten wir um 4:00 Uhr wieder aufstehen, damit wir rechtzeitig zusammen gepackt und auf dem Gipfel waren, erlebten wir einen wunderschönen Sonnenaufgang in den Bergen. Diesen möchte ich euch nicht Komplett vorenthalten, deshalb hier drei Bilder von dem Morgen.

2013-07-09 05.47.58-1 2013-07-09 05.43.37-2 2013-07-09 05.44.47

Wir durften auch sonst vorwiegend Gutes Wetter geniessen während dieser Woche, nur einmal mussten wir eine geplante Aktivität ins Wasser fallen lassen, weil es genau an dem Ort geregnet hat wo wir waren, kaum auf dem Weg zurück zum Lagerhaus, kamen wir aus der Zone in der es regnete. So verging die Woche wie im Flug und es kam bald die Zeit in der es galt sich von den Teilnehmern zu verabschieden.

Danach kam meine letzte Woche des Praktikums im Korps Bern in dem es unterem anderen galt einige Arbeiten wieder zu übergeben und die Predigt für den Sonntag im Korps Bern vorzubereiten. Die Predigt ist auf der Website der Heilsarmee Bern herunterzuladen, falls sie jemand noch hören möchte :)

Letzte Woche nun war im Zeichen von Ferien, Velofahren und Alive, wobei sich alles zusammen kombinieren lies. Nachdem ich es anfang Woche noch mehrheitlich am PC genoss und meinem Hobby der Flugsimulation frönte. Fuhr ich am Mittwoch mit dem Velo auf Adelboden und am Donnerstag auf Aarau an die Alive-Konzerte. Wegen der Hitze war ich jeweils froh wenn ich am Mittag mein Zielort erreicht hatte. Der Muskelkater am Freitag nach der Heimfahrt von Aarau blieb nicht aus, und die Fahrt am Samstag auf Bern war dann noch das Dessert einer Velowoche von gut 340 km.

So und nun zum krönenden Abschluss dieses Monat habe ich heute meine Grosstante an den Flughafen auf Zürich begleitet und fahre nun mit dem Zug über Luzern wieder nach Hause. Die nächsten Tage stehen im Zeichen von Ferien, Vorbereitungen für den Umzug auf Basel, und dem Umzug selber. Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sommer und geniesst das Wetter.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>